Kommunale Entwicklungs- und Vermögensmanagementgesellschaft Wadern mbH & Co. KG
Startseite
Aktuelles
Die KEV
Leben & Arbeiten in Wadern
Kontakt
KEV Wadern GmbH
// Ansprechpartner
Email senden
Frank Backes
Tel.
06871 / 507-475
Email senden
Elke Simon
Tel.
06871 / 507-320
Bauherreninfo
Bauherreninfo
KEV Wadern
06871 / 507-0
Marktplatz 13 | 66687 Wadern

// Neubaugebiet „Im Flürchen“ in Wadrill

Spatenstich zur Erschließung des Baugebietes

Er ist geschafft, der offizielle Spatenstich für das Baugebiet „Im Flürchen“ in Wadrill in der Stadt Wadern. Bisher lief alles nach Plan und ab sofort können sich nun künftige Hausbesitzer um Grundstücke in Wadrill bewerben.

Erste Überlegungen zu diesem Neubaugebiet gab es bereits mit der Flurzusammenlegung Wadrill im Jahre 2006 mit der Bitte des damaligen Ortsvorstehers J. Koch und des Ortsrats Wadrill zur Prüfung des Flächennutzungsplanes. Leider konnte zu dieser Zeit dieser Bitte nicht entsprochen werden. Bürgermeister Jochen Kuttler erläuterte bereits zu Planungsbeginn, warum dies dann im Jahr 2013  doch möglich war.

Der Verwaltungschef erklärte damals, dass durch eine Änderung im Baugesetzbuch sich diese neue Situation ergeben habe. Genauer gesagt durch die Einführung eines Paragraphen, der Bebauungspläne zur Innenentwicklung regelt. Danach sei die Aufstellung eines Bebauungsplanes im beschleunigten Verfahren möglich, wenn dadurch eine Nachverdichtung im Innenbereich erreicht wird, erklärte Jochen Kuttler. Bleibe es bei einer Planungsfläche von unter 20 000 Quadratmeter, könne ein Bebauungsplan ohne weiteres aufgestellt werden. Die Aufstellung eines Bebauungsplanes nach dieser neuen Regelung sei auch dann möglich, wenn damit von den Darstellungen des geltenden Flächennutzungsplanes abgewichen werde. Der Flächennutzungsplan sei dann bei nächster Gelegenheit anzupassen. „Genauso wird in Wadrill verfahren“, betonte Bürgermeister Kuttler seinerzeit. Auch der derzeitige Ortsvorsteher Joachim Brücker begrüßt diese Entwicklung sehr und freut sich über neue Einwohner in Wadrill genauso wie darüber, dass durch das Neubaugebiet auch den Wadriller Bürgern die Möglichkeit geboten wird neu zu bauen und dabei im Ort zu bleiben.

Nachdem der Grunderwerb abgeschlossen war und mit den Anliegern Vereinbarungen getroffen werden konnten, wurde im Jahr 2016 die Planung beauftragt und das Ergebnis dem Ortsrat Wadrill und dem Ausschuss für Grundstücke, Planung, Umwelt und Werksangelegenheiten der Stadt Wadern vorgelegt und fand dort Zustimmung. Nach der Abstimmung mit allen Versorgern konnte dann anschließend die Ausführungsplanung und Ausschreibung der Erschließungsmaßnahme erfolgen.

Das Gebiet liegt innerhalb der bestehenden Bebauung zwischen der Hochwaldstraße und der Mühlenstraße und hat einen wunderschönen Ausblick zu bieten. Es entstehen 18 Baugrundstücke mit Größen von ca. 620 bis 860 qm auf einer Fläche von insgesamt ca. 1,6 ha. Die Erschließungsarbeiten laufen derzeit auf Hochtouren und sollen bis Mai 2018 abgeschlossen sein. Geplant ist, dass die ersten Häuslebauer im September 2018 ihren Spatenstich machen können.

Das Abwasserwerk der Stadt Wadern und die stadteigene Gesellschaft KEV investieren insgesamt rund 1 Million Euro für Baukosten, Nebenleistungen und den Grunderwerb. Darüber hinaus kommen noch die Investitionen für Strom, Wasser und moderne Telekommunikation hinzu. Mit „Fiber to the Home“ (FTTH) endet die Glasfaserleitung nicht mehr am Verteilerkasten an der Straße, sondern wird bis in die Wohnräume geführt. Im Glasfaserausbaugebiet ist Internet mit Highspeed, Fernsehen in Full HD und Telefonieren mit höchster Sprachqualität über einen Anschluss möglich.#

Einige Grundstücke sind bereits reserviert und es liegen bereits weitere Anfragen vor. Bei Interesse an einem Grundstück besuchen Sie uns im Internet unter www.kev-wadern.de oder suchen Sie den persönlichen Kontakt mit den beiden Geschäftsführern der Grundstücksgesellschaft, Elke Simon (esimon@wadern.de, 06871/507-320) und Frank Backes (fbackes@wadern.de, 06871/507-475). 

KEV Wadern GmbH & Co. KG
Marktplatz 13
66687 Wadern
www.kev-wadern.de
Tel.: 06871 / 507-0
Fax: 06871 / 507-130

// Aktuelles im Überblick

Spatenstich zur Erschließung des BaugebietesEr ist geschafft, der offizielle Spatenstich für das Baugebiet „Im Flürchen“ in Wadrill in der Stadt Wadern....
Für das Neubaugebiet Newer III in Nunkirchen gibt es bereits viele ReservierungenVor einem Jahr begannen die Arbeiten zur Erschließung des Neubaugebietes Newer III. Nun ...
In dem Waderner Stadtteil Wadrill wird nun neues Bauland erschlossenNun soll das neue Wohngebiet in Wadrill also Wirklichkeit werden. Mit der Vermarktung soll noch in diesem Jahr b...
Vor einem Jahr fand der Spatenstich für zweiten Bauabschnitt des Gewerbeparks stattNachdem die Fäche des ersten Bauabschnittes des Waderner Gewerbegebiets Am Hals komplet...

Ministerin Anke Rehlinger eröffnet gemeinsam mit Bürgermeister Jochen Kuttler (3.v.l.), MdL Stefan Palm (2.v.r.), dem Dagstuhler Ortsvorsteher Paul Venhuis (2.v.l.)sowie ...
Nutzen Sie die Chance den Gewerbepark Wadern und das Wohngebiet Newer III aus der Vogelperspektive zu betrachten.So erhalten Sie einen perfekten Eindruck....

Artikel im FORUM Wochenmagazin vom 17.07.2015 Ein Haus im Grünen, ob für die Familie oder für einen ruhigen Lebensabend: In Nunkirchen wird mit „Newer III&ldqu...

Genau zwei Millionen Euro werden hier in die Erweiterung des Gewerbeparks gesteckt.Finanzpolitisch ist im Saarland nichts mehr einfach. Umso erstaunlicher ist es, wie die Stadt Wad...

Im Flürchen wird Neubaugebiet – Änderung im Baugesetzbuch macht es möglichLäuft alles nach Plan, können sich künftige Hausbesitzer im kommenden ...

Finanzpolitisch ist im Saarland nichts mehr einfach. Umso erstaunlicher ist es, wie die Stadt Wadern die Zukunftsfragen angeht. Im nördlichen Saarland investiert man. Genau zw...
Die KEV wurde im Jahr 2001 als hundertprozentige Tochter der Stadt Wadern gegründet. Sie übernimmt Aufgaben im Bereich der bauleitplanerischen, städtebaulichen und i...

Der neue Unternehmensstandort im Gewerbepark Wadern ist fast fertigDer Spatenstich war im September 2013, nun ist die neue Produktionshalle im Gewerbepark Wadern fast fertig. Das U...

Die neu entstehenden Haushalte im Neubaugebiet bekommen Breitband-Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s (Megabit pro Sekunde). Damit können die Kunden nic...

Die Stadt Wadern kann die Erschließung ihres Gewerbeparks weiter vorantreiben. Wie Bürgermeister Fredi Dewald berichtet, gibt es jetzt eine Förderzusage aus dem Min...

Zum Spatenstich am neuen Standort im Gewerbepark Wadern konnte Peter Wecker Bürgermeister Fredi Dewald, die Geschäftsführer der Kommunalen Entwicklungs- und Flä...

Wadern – eine Stadt mit vielen Gesichtern Modern und zukunftsorientiert auf der einen Seite, traditions- und geschichtsbewusst auf der anderen Seite. So könnte die noch ...

Wir freuen uns darüber, Ihnen unseren neuen Internetauftritt präsentieren zu können.Sie erhalten eine Übersicht unserer Leistungen und aktuelle Angebote, sowie ...

// Bauen Aktuell

Wir sind dabei zwei neue Baugebiete zu erschließen. Weitere Informationen zu den geplante ...

// Gewerbe Aktuell

Die Stadt Wadern hat am nordwestlichen Stadtrand den neuen Gewerbepark Wadern erschlossen. Auf ...